Einsatz H Zug 1Y LKW gegen Lokomotive


Am heutigen Donnerstag, alarmierte die Leitstelle Vogelsbergkreis, um 09:26 Uhr die Feuerwehren Homberg (Ohm) und Nieder-Ofleiden, über Sirene und digitale Pager zu einem schweren Verkehrsunfall am Bahnübergang Häuserstrasse/Industriepark.

Hier war es an einem unbeschrankten Bahnübergang zu einer Kollision zwischen einer Lokomotive und einem LKW gekommen, wobei der Fahrzeugführer des LKW verletzt aber ansprechbar in seiner Fahrerkabine eingeschlossen war.

Sofort nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle versorgten Einsatzkräften den LKW Fahrer, sowie den unter Schock stehenden Lokomotivführer, sicherten die Einsatzstelle ab und bereiteten parallel die Rettung mittels Rettungssatz vor.


Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes wurde der LKW Fahrer gemeinsam mittels Spineboard über die LKW Rettungsplattform durch die Baifahrerseite gerettet und der medizinischen Versorgung zugeführt.


Da an der Einsatzstelle geringe Mengen Hydraukliköl ausgelaufen waren, wurden diese mittels Ölbindemittel gebunden und aufgenommen.

Im Einsatz waren:

STBI: KdoW

FF Nieder-Ofleiden:

MTF, LF 8/6

FF Homberg (Ohm)

ELW, RW1, LF 16/12, TLF 4000

Rettungsdienst

Polizei

Notfallmanager DB


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen