top of page

Einsatz F2Y Gebäudebrand Vermutlich Menschenleben in Gefahr

18.03.2017

Abrupt endete für viele Einsatzkräfte der Feuerwehren Homberg, Nieder-Ofleiden und der DRK Ortsvereinigung Homberg um kurz nach fünf Uhr die Nachtruhe, da Meldeempfänger und Sirene die Einsatzkräfte zum Einsatz in die Homberger Friedrichstraße riefen.
Der Leitstelle Vogelsberg war ein Brand an einem Wohnhaus in dem sich noch Personen aufhalten sollten, gemeldet worden.
Gemäß Alarmplan, alarmierte die Leitstelle um 05.01. Uhr, die zuständigen Feuerwehren Homberg, Nieder-Ofleiden, den Stadtbrandinspektor, das DRK - OV Homberg, einen Rettungswagen, das Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei.
Glücklicherweise hatten Nachbarn des betroffenen Gebäudes die Bewohner bereits geweckt, so daß diese sich bei Ankunft der ersten Kräfte schon in Sicherheit gebracht hatten.
Schnell stellte sich heraus, daß lediglich an einem Haus gelagerter Unrat und nicht das Gebäude selber brannte, welcher umgehend mit der Schnellangriffseinrichtung des Homberger Tanklöschfahrzeuges und einem C-Rohr bekämpft wurde.
Die Feuerwehr Nieder-Ofleiden leuchtete mit ihrem tragbaren LED Beleuchtungsgerät die direkte Einsatzstelle aus und hielt sich mit weiteren Atemschutztrupps in Bereitschaft.
Gegen 05.30 Uhr konnte der Leitstelle bereits "Feuer aus" gemeldet werden und die Einsatzfahrzeuge zu ihren Standorten zurückkehren.

Please reload

Nieder-Ofleiden

bottom of page