top of page

Einsatz H1 - Verkehrsunfall Personensuche

27. Oktober 2016

 

Um 00.16 Uhr wurde die Feuerwehr Nieder-Ofleiden, zusammen mit der Feuerwehr Ober-Ofleiden und Homberg, zu einem Verkehrsunfall auf die L 3073 gerufen.
Hier war gegen 23.50 Uhr ein PKW mit Zulassung im Landkreis Marburg/Biedenkopf, aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst, fanden ein menschenleeres stark beschädigtes Fahrzeug vor, so daß man aufgrund der Beschädigung des Fahrzeuges davon ausgehen mußte, daß sich der/die Fahrzeuginsassen schwerste Verletzungen zugezogen hatte und evtl. Orientierungslos umherirrte und durch die Nähe des Flußes Ohm, auch in diesen gestürzt sein konnte, so daß unverzüglich die Feuerwehren Nieder-Ofleiden, Ober-Ofleiden, Homberg, mehrere Streifenwagen, sowie ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera alarmiert wurden, um die Umgbung abzusuchen.
Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle, wurde ein Schlauchboot zu Wasser gelassen und der Fluß Ohm mit einer Wärmebildkamera abgesucht, weiterhin wurden beide Seiten des Ufers zu Fuß abgesucht. Unterstützt wurden diese Arbeiten vom eingesetzten Polizeihubschrauber, der die weitere Umgebung mittels Wärmebildkamera aus der Luft absuchte.
Trotz intensiver Suche konnte man die/das vermisste Unfallopfer nicht finden, so daß man den Einsatz um 02.35 Uhr abbrach.
Laut Informationen der Polizei konnte der Unfallverursacher am nächsten Tag ausfindig gemacht werden. Dieser hatte sich glücklicherweise keine Verletzungen zugezogen, muß sich jedoch wegen Unfallflucht verantworten.

 

Add Price here

Please reload

Nieder-Ofleiden

bottom of page