Suche
  • Feuerwehr Nieder-Ofleiden

Winterwanderung der Feuerwehr



Das Feuerwehrleute nicht aus Zucker und obendrein auch noch dem Element Wasser zugetan sind, bewiesen am vergangenen Sonntag einmal mehr die Mitglieder der Nieder-Ofleider Einsatzabteilung, die trotz widriger, sowie nicht winterlichen Wetterbedingungen, ihre Winterwanderung auf gar keinen Fall verschieben wollten und sich auf den zweiten Teil der im vergangenen Jahr in Angriff genommenen Grenzgangwanderung um Nieder-Ofleiden begaben. Punkt 10.00 Uhr, begrüßte Wehrführer Andreas Heise, die Mitwanderden Einsatzkräfte und übergab das Wort an den fachkundigen „Tourguide“ und ehemaligen Nieder-Ofleider Mitbürger Bernd Herbert, der sich auch in diesem Jahr wieder bereit erklärt hatte, den Einsatzkräften den ehemaligen und heutigen Grenzverlauf Nieder-Ofleidens näher zu bringen und spannende Geschichten und Anekdoten aus vergangenen Tagen zu erzählen. Zunächst ging es vorbei an den Schrebergärten und dem ehemaligen Tiefbrunnen in Richtung Schweinsberger Moor. welches seinerzeit die Grenze zwischen dem Großherzogtum Hessen (Nieder-Ofleiden) und dem Königreich Preußen (Schweinsberg) darstellte, bevor man weiter am Fluss Ohm entlang in Richtung Ohmbrücke lief, wo bereits das Verpflegungsfahrzeug auf die mittlerweile durstigen Wanderer wartete. Nach einer Stärkung und einer kurzen Pause ging es weiter in Richtung Gemarkungsgrenze Erfurtshausen, Haarhausen und dann wieder an der Ohm entlang zum letzten Grenzpunkt bei Ober-Ofleiden, wo der doch sehr anspruchsvolle und äußerst interessante Grenzgang, den man auf zwei Etappen (2019/2020) in Angriff genommen hatte endete und das letzte zu erwandernde Etappenziel, die Homberger Pletschmühle auf dem Tourenplan stand, wo ein gemeinsames Mittagessen auf die Einsatzkräfte wartete. Gegen 16.00 Uhr traf man dann wieder am Nieder-Ofleider Feuerwehrhaus ein und war sich einig, dass auch diese sicherlich wettertechnisch, besondere und außergewöhnliche Winterwanderung, unvergessen bleiben wird. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an unseren sehr fachkundigen Wanderführer Bernd Herbert.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nieder-Ofleiden